eBook

Texte wiederherstellen, Kontexte rekonstruieren

Internationale Tagung über Methoden zur Erstellung einer Palingenesie, Münster, 23.–24. April 2015

Acta Senatus – Reihe B
Band B.2

1. Edition
(2017)
192 Pages, 7 schw.-w. Abb., 4 Dokumente
ISBN 978-3-515-11725-8 (Print)
ISBN 978-3-515-11727-2 (eBook)

Sample chapter
Buy eBook
https://elibrary.steiner-verlag.de/book/99.105010/9783515117272

Zu den unabdingbaren Voraussetzungen historischer Forschung zählt die Kenntnis der Quellen – ihre Erschließung gehört daher zu den vornehmsten Aufgaben des Historikers. In den meisten Fällen sieht sich der Rechtshistoriker jedoch mit einer Fülle weit verstreuten Materials konfrontiert. Dass die Zusammenstellung dieser Zeugnisse und sodann auch Versuche zur Rekonstruktion der Rechtsquellen seit längerem zu den Kernanliegen rechtshistorischer Forschung gehören, nimmt deshalb kaum wunder. Die Abteilung B der Reihe Acta Senatus macht die in Abteilung A veröffentlichten Materialien zugänglich: Dieser Band widmet sich den dabei auftretenden grundsätzlichen methodischen Herausforderungen. Die Beiträge führen in Plan und Methode des Gesamtvorhabens ein und befassen sich mit den einzelnen methodischen Herausforderungen, die mit der Erarbeitung einer Palingenesie in der frühen Republik einerseits und im 2. und 3. Jahrhundert andererseits verbunden sind. Des Weiteren erörtern sie die Herangehensweisen, die für die Erarbeitung vergleichbarer Zusammenstellungen anderer Rechtsquellen in jüngerer Zeit gewählt worden sind.

Sebastian Lohsse
Sebastian Lohsse ist Professor für Römisches Recht und Vergleichende Rechtsgeschichte, Bürgerliches Recht und Europäisches Privatrecht an der Universität Münster.

Salvatore Marino
Salvatore Marino ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Münster und Mitglied in der Nachwuchsgruppe "Palingenesie der römischen Senatsbeschlüsse".

Pierangelo Buongiorno
Pierangelo Buongiorno ist Professor für Römisches Recht an der Universität Salento (Lecce) und Nachwuchsgruppenleiter des Projektes "Palingenesie der römischen Senatsbeschlüsse" an der Universität Münster.

  • Inhalt7-9
  • Vorwort9-13
  • Per una palingenesi dei senatus consulta (509 a.C. – 284 d.C.): prospettive di ricerca13-33
  • Réf lexions méthodologiques pour une palingénésie des sénatus-consultes au début de la République33-53
  • Palingénésie des sénatus-consultes des IIème et III ème siècles (de Nerva à Valérien)53-73
  • La base de données LEPOR73-85
  • Les documents officiels romains d’époque républicaine et du Principat d’Auguste85-93
  • Rif lessioni sulla riedizione di leges municipii e coloniae93-113
  • Edoardo Volterra e la Palingenesi delle Costituzioni imperiali113-139
  • The Projet Volterra and the palingenesis of imperial constitutions: principles and problems139-161
  • La palingénésie des constitutions des Sévères161-171
  • ERC-Project Redhis: A new appreciation of Juristic texts and Patterns of thought in Late Antiquity171--1