eBook

Kulträume

Studien zum Verhältnis von Kult und Raum in alten Kulturen

Potsdamer Altertumswissenschaftliche Beiträge
Band 60

1. Edition
(2017)
307 Pages, 26 schw.-w. Abb., 40 schw.-w. Fotos, 2 schw.-w.
ISBN 978-3-515-11769-2 (Print)
ISBN 978-3-515-11770-8 (eBook)

Sample chapter
Buy eBook
https://elibrary.steiner-verlag.de/book/99.105010/9783515117708

Welches Verhältnis herrscht zwischen Kult und Raum in alten Kulturen? Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes suchen Antworten auf diese Frage. Dabei spannen sie einen weiten Bogen, der von der europäischen Steinzeit über Hethiter, Kelten, Griechen und Römer bis in die christliche Spätantike reicht. Stets aber geht es um die Frage, wie sich das Verhältnis von kultischen Praktiken und Diskursen zum Raum konkret gestaltet. Die dafür verwendeten Materialien sind höchst unterschiedlich: Sie umfassen materielle Überreste und Bilder ebenso wie Texte verschiedenster Art und in einer Vielzahl von Sprachen. Breit ist daher auch das Spektrum der beteiligten Disziplinen: von der Ur- und Frühgeschichte über die Klassische Archäologie, die Indogermanistik sowie die Alte Geschichte bis hin zu den Wissenschaften vom Alten und vom Neuen Testament, der älteren Kirchengeschichte sowie der Religionswissenschaft.

Hans-Ulrich Wiemer
Hans-Ulrich Wiemer ist seit 2010 Inhaber des Lehrstuhls für Alte Geschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Zahlreiche Publikationen zur Geschichte der hellenistischen Welt (u.a. über Feste und käufliche Priestertümer), der Spätantike (u.a. zu Libanius und Julian) und der Völkerwanderung (u.a. zu Theoderich und seinen Goten).

  • INHALTSVERZEICHNIS5-7
  • Hans Ulrich Wiemer: Kulträume. Einführende Bemerkungen7-23
  • Andreas Pastoors: Kultraum oder Bilderhöhle? Über den Kontext prähistorischer Felsbilder23-53
  • Doris Mischka: Der sogenannte Kosbacher Altar aus der frühen Latènezeit53-87
  • Norbert Oettinger: Die Rolle von Flüssen in der Religion der Hethiter87-95
  • Bernhard Maier: Kulträume der frühen Kelten95-117
  • Henrik Pfeiffer: Der nordisraelitische Staatskult und seine Heiligtümer117-139
  • Andreas Grüner: Das Kapitol als Klangraum. Enargeia und die Visualisierung von akustischen Ereignissen in der römischen Opferikonographie139-173
  • Hans-Ulrich Wiemer: Apollon, Babylas und Leontios – der Kultraum Daphne zwischen Hellenismus und Spätantike173-221
  • Lukas Bormann: ἡ κατ` οἶκον ἐκκλησία = „Hausgemeinde“? Raum und Ritual im frühesten Christentum221-247
  • Hanns Christof Brennecke: Templa et busta despiciunt. Das Fehlen von Tempeln im vorkonstantinischen Christentum als Argument der antichristlichen Polemik247-267
  • Annette von Stockhausen: ἡ ἁγία πόλις – Die Inszenierung Jerusalems als liturgischer Ort267-285
  • Jan N. Bremmer: Cult spaces in a Longue Durée perspective285-297
  • AUTOREN UND AUTORINNEN297-299
  • DANKSAGUNG299-301
  • REGISTER301-305
    • ORTSNAMEN301-303
    • PERSONENNAMEN303-305
    • SACHEN305--1